LBV-Schutzgebiete

  • Freistellung von Alteichen im LBV-Schutzgebiet "Haagholz"
  • Maßnahmen zur Borkenkäfer-"Prophylaxe" in den LBV-Schutzgebieten "Haagholz" und „Kellerberg“
  • Borkenkäfer-Management im LBV-Schutzgebiet „Haagholz“
  • Neophyten-Management in den LBV-Schutzgebiet „Haagholz“, „Ehemalige Torfstiche“ und „Streuwiese Unterwattenbach“
  • Biberschutzmaßnahmen an Großbäumen in den LBV-Schutzgebieten Haagholz“, "Wörther Isarau" und "Teichgebiet Weihenstephan"
  • Gehölzanpflanzungen im LBV-Schutzgebiet "Ehemalige Torfstiche"
  • Anpflanzung von Schwarzpappeln im LBV-Schutzgebiet "Wörther Isarau"
  • Biberschutzmaßnahmen an Schwarzpappeln im LBV-Schutzgebiet "Wörther Isarau"
  • Arbeitseinsatz auf Teilflächen des LBV-Schutzgebietes "Kalteller Berg": Frühjahrsmahd mit Balkenmähern“
  • Arbeitseinsatz auf Teilflächen des LBV-Schutzgebietes „Kalteller Berg“: Herbstmahd mit Balkenmähern
  • Mahd der Streuobstwiese im LBV-Schutzgebiet „Kalteller Berg“ durch einen beauftragten Landwirt
  • Mahd des LBV-Schutzgebietes „Streuwiese Unterwattenbach“ durch einen beauftragten Landwirt
  • Anlage von Amphibiengewässern in den LBV-Schutzgebieten „Streuwiese Unterwattenbach“ und „Ehemalige Torfstiche“ durch den Landschaftspflegeverband Landshut
  • Mehrere Besprechungen mit Grundstücksnachbarn, Unterer Naturschutzbehörde und der Gemeinde Hohenthann zu Zielen eines Entwicklungs- und Pflegeplans für das LBV-Schutzgebiet "Teichgebiet Weihenstephan"
  • Entnahme von Gehölzaufwuchs im LBV-Schutzgebiet „Streuwiese Unterwattenbach“
  • Arbeitseinsatz im LBV-Schutzgebiet "Ehemalige Torfstiche"; Mahd von Schilfflächen mit Balkenmähern

Arten- und Biotopschutz

  • Arbeitseinsatz am Süddamm des Echinger Stausees: Sommermahd mit Balkenmähern
  • Gehölzentnahmen im Naturdenkmal „Sempter Heide“
  • Fortsetzung des Artenschutzprojekts "Flussseeschwalbe" am Echinger Stausee und am Kiesabbau Aquapark
  • Transporte von verletzten oder noch nicht flüggen Vögeln zu Auffangstationen bzw. zur Vogelklinik nach Oberschleißheim; telefonische Beratung zum Vorgehen bei aufgefundenen Jungvögeln
  • Frühjahrsmahd von nährstoffreichen Bereichen im Naturdenkmal "Sempter Heide"
  • Arbeitseinsatz im Naturdenkmal „Sempter Heide“: Herbstmahd
  • Mitarbeit bei Umbauarbeiten am Flussseeschwalben-Nistfloß im Vilstalsee bei Marklkofen (DGF)
  • Fortsetzung des Artenschutzprojekts "Gebäudebrüter"
  • Fortsetzung des Artenschutzprojekts „Igel“
  • Arbeitseinsatz am Norddamm des Mittleren Isarkanals: Mahd mit Balkenmähern
  • Biotoppflegemaßnahmen mit Schwerpunkt Insektenschutz auf einer Biotopfläche bei Schapolterau (differenziertes Mähkonzept mit Teilmahd im Frühjahr-, Sommer- und Herbst)
  • Arbeitseinsatz am Süddamm des Mittleren Isarkanals: Mahd mit Balkenmähern
  • Arbeitseinsatz am Süddamm des Echinger Stausees: Herbstmahd mit Balkenmähern

Stellungnahmen

  • verschiedene Stellungnahmen zu Eingriffsplanungen in der Stadt und dem Landkreis Landshut (Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, Landschaftspläne, Gewebegebiete, Freiflächen-Solaranlagen)
  • Stellungnahme zur Verlängerung einer Befreiung der Angelfischerei von der Schutzgebietsverordnung im NSG "Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen"

Umweltbildung/Kinder

  • Lichtbildervortrag zum Vogel des Jahres 2018
  • Teilnahme an einer Baumgiganten-Vermessung des Waldkindergartens Schalkham
  • Gemeinsamer Messestand mit der Stadt Landshut zu den Themen "Gebäudebrüter" und "Vogel des Jahres" auf der Landshuter Umweltmesse
  • Lichtbildervortrag über das NATURA-2000-Schutzgebiet im Mettenbacher und Grießenbacher Moos
  • Lichtbildervortrag über Nationalparks im Südosten Österreichs
  • Ausstellung "Der Star - Vogel des Jahres 2018" an mehreren Landshuter Schulen, am Landratsamt Landshut und in der Sparkasse Landshut
  • Naturkundliche Exkursion mit dem Gartenbauverein Oberglaim
  • Naturkundliche Exkursion mit dem Bund Naturschutz an den Echinger Stausee
  • Naturkundliche Exkursion an den Echinger Stausee (European Birdwatch)
  • Monatliche Treffen der NAJU-Kindergruppe
  • Kontinuierliche Bereitstellung aktueller Informationen über „Beobachtungen“ und „Ringfunde“ auf der Internetseite der Kreisgruppe
  • Umweltbildungsaktion „Forschung am Teich“ an einem Kiesgrubengewässer im Rahmen des Kinderferienprogrammes der Stadt Rottenburg

Lobbyarbeit

  • Abschluss des Projekts zur Bewertung naturschutzfachlicher Ausgleichsflächen im Raum Landshut mit umfassender Berichterstattung in der Landshuter Zeitung
  • Gesprächstermine bei den Gemeinden Tiefenbach, Bruckberg und Kumhausen zur Pflege und Entwicklung von Ausgleichsflächen
  • Schreiben an die Amtsleitung des Wasserwirtschaftsamtes Landshut mit der Bitte um Einstellung der Wasservogeljagd an der Isar bei Ettling
  • Teilnahme am Jahresgespräch mit der Regierung von Niederbayern; dabei u.a. Vorstellung der Ergebnisse der Begutachtung von Solarparks und Ausgleichsflächen im Landkreis Landshut
  • Schreiben an die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Landshut, das Wasserwirtschaftsamt Landshut und die Betriebsleitung des Unternehmens UNIPER wegen Fällungen von Baumgiganten an der Isar bei Niederaichbach
  • Diskussion naturschutzfachlicher Aspekte an den Mittleren Isarstauseen mit der Betriebsleitung der SWM-Wasserkraftwerke
  • Ortstermin mit den Stadtwerken München zu Möglichkeiten naturschutzfachlich optimierter Pflegemaßnahmen auf SWM-Grundstücken an der Mittleren Isar
  • Information der Fraktionen des Landshuter Kreistages zur Notwendigkeit einer insektenverträglichen Pflege von Grünflächen entlang von Straßen, Wegen und Gewässern
  • Gesprächstermin zum Management ökologischer Ausgleichsflächen mit Vertretern des Marktes Ergolding
  • Schreiben an die Amtsleitung des Wasserwirtschaftsamtes Landshut mit der Bitte um Einstellung der Wasservogeljagd am Vilstalsee
  • Gesprächstermin mit der Unteren Naturschutzbehörde zu naturschutzfachlichen Aspekten bei der Genehmigung und Pflege von Freiflächen-Solaranlagen
  • Mitarbeit bei der Landshuter Initiative „Ökologische Baum- und Gehölzpflege“
  • Ochsenau-Bebauung: Teilnahme an einem gemeinsamen Pressetermin der Naturschutzverbände und an einem Abstimmungsgespräch zum weiteren Vorgehen
  • Vortrag über die naturschutzfachliche Bedeutung der Mittleren Isarstauseen im Rahmen des monatlichen "Jour fixe" der Uppenbornwerke der Stadtwerke München
  • Schreiben an den Präsidenten des Landesfischereiverbandes Bayern, Dr. Albert Göttle, zur Präsentation von Kormoran-Köpfen im "Landshuter Angler"

LBV Intern

  • Jahreshauptversammlung mit Rechenschaftsbericht und Jahresrückblick
  • Vorstellung des Landshuter Gebäudebrüter-Projekts bei der LBV-Kreisgruppe Freising
  • Teilnahme am LBV-Regionaltreffen in Straubing
  • Ehrungen langjähriger Mitglieder
  • Vortrag über Methoden zur Kartierung von Gebäudebrütern beim LBV Freising
  • Teilnahme am LBV-Bezirksausflug zur Besichtigung ökologischer Ausgleichsmaßnahmen an Freiflächen-Solaranlagen bei Straubing
  • Treffen der Arbeitsgruppe "Gebäudebrüter"
  • Monatliche, öffentliche Vorstandstreffen
  • Teilnahme am LBV-Flächenbetreuertreffen in Straubing

Bestandserfassung/Monitoring

  • Monatliche Schwimmvogelzählungen den Stauseen und Staustufen bei Moosburg, Eching, Altheim und Niederaichbach
  • Monatliche Schlafplatzählungen von Kormoranen in den Monaten September bis April
  • Kartierung von Brutvögeln im Rahmen des bundesweiten Programms zum Monitoring von Vögeln der Normallandschaft
  • Kartierung von Gebäudebrütern
  • Qualitätssicherung von Meldungen der Internetplattform ORNITHO
  • Fortsetzung der Großbaumkartierung „Landshuts Giganten“
  • Fortsetzung der Faktenerhebung zur Pflege von Freiflächen-Solaranlagen
  • Kontrolle von Nistkästen für die Schleiereule
  • Fortsetzung und Abschluss der Begutachtung von Ausgleichsflächen
  • Teilnahme am „Geotag der Artenvielfalt“ im Landshuter Bahnhofswald, veranstaltet vom Naturwissenschaftlichen Verein Landshut
  • Zusammenstellung und Übermittlung aller Brutvorkommen naturschutzfach relevanter Vogelarten im Jahr 2017 an die Artenschutzkartierung (ASK) des Landesamtes für Umwelt
  • Zusammenstellung von Bestandsdaten von Vogelarten des Anhanges 1 der EU-Vogelschutzrichtlinie im EU-Vogelschutzgebiet „Vogelfreistätte Mittlere Isarstauseen“ für das Landesamt für Umwelt
LBV QUICKNAVIGATION