Schutzmaßnahmen für Schwalben und Mauersegler

 

Übersichtskarte: Gebäudebrüter im Raum Landshut in der Brutsaison 2016

 

Die Bestände von Rauchschwalben, Mehlschwalben und Mauerseglern gehen bundesweit z.T. deutlich zurück. Ursache dafür ist nicht nur eine allgemeine Verschlechterung des Nahrungsangebotes durch eine zunehmend  intensivere Landnutzung (Agrarwirtschaft, Mulchen von Randstrukturen), sondern auch ein anhaltender Verlust von Brutplätzen: Trotz gesetzlichem Verbot werden - zumeist aus hygienischen Gründen - immer noch Schwalbennester beseitigt. Außerdem fehlt es den Schwalben vielerorts an geeignetem Baumaterial für ihre Nester. Und beim Mauersegler verschwinden im Zuge von Renovierungsarbeiten teilweise sogar die Jungvögel unter dem verbauten Isoliermaterial. Auch die aus Gründen des Tierschutzes absolut begrüßenswerte Umstellung der Milchviehhaltung auf Offenhaltungsställe könnte sich über kurz oder lang zu einem Artenschutzproblem entwickeln: Rauchschwalben nisten zwar gerne in den dunklen Anbinde-Ställen, die hellen Offenhaltungsställe werden im Allgemeinen aber nicht besiedelt.


Die Schwerpunkte des LBV-Gebäudebrüterschutzes im Raum Landshut

  • Erfassung der Brutplätze von Rauchschwalben, Mehlschwalben und Mauerseglern (mit diesen Daten können wir proaktiv auf die betroffenen Gebäudebesitzer zugehen und schnell reagieren, wenn Gebäudesanierungen anstehen)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Gefährdung von Gebäudebrütern
  • Beratung von Gebäudebesitzern, Bau- , Maler- und Gerüstbauunternehmen
  • schnelle Interventionen vor Ort bei Bau bzw. Renovierungsarbeiten an Gebäuden mit Brutvorkommen
  • Installation von Nisthilfen, Kotbrettern und Lehmpfützen
  • Entwicklung und Erprobung von Strategien zur Ansiedlung von Rauchschwalben in Offenhaltungsställen

Und so können Sie uns unterstützen:

  • halten Sie die Augen auf und melden Sie uns Brutplätze von Schwalben und Mauerseglern
  • informieren Sie uns, wenn Nistplätze gefährdet sind oder beseitigt wurden
  • melden Sie sich, wenn Sie Lust haben in bestimmten Teilen Landshuts gezielt nach Mauerseglern zu suchen

Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Schutz und zur Kartierung von Gebäudebrütern: Susanne Rieck 

 

 

LBV QUICKNAVIGATION