Willkommen auf den Internetseiten des LBV Landshut!

 

Feuersalamander im LBV-Schutzgebiet "Kellerberg" (Foto: Stefan Gaspar)
Feuersalamander im LBV-Schutzgebiet "Kellerberg" (Foto: Stefan Gaspar)

 

Zu unserer Kreisgruppe zählen aktuell über 500 LBV-Mitglieder in Stadt und Landkreis Landshut. Wir verstehen uns als moderner Naturschutzverband der sich im gesamten Aufgabenspektrum des Natur- und Artenschutzes engagiert. Schwerpunkte unserer Aktivitäten sind der Erwerb, die Entwicklung und Pflege von wertvollen Biotopen, Artenhilfsmaßnahmen für gefährdete Arten sowie eine Vielzahl an Bestandserfassungen. Einzelheiten dazu finden Sie auf unseren links aufgelisteten Projektseiten.

 

Falls Sie selbst aktiv werden und bei uns mitmachen möchten: melden Sie sich. Wir freuen uns über jede Verstärkung!


+++ AKTUELLES +++ TERMINE +++ NEUIGKEITEN +++

 

Das Wesentliche in komprimierter Form: das Kreisgruppen-Rundschreiben 2017 des LBV Landshut

An Deutlichkeit kaum zu übertreffen: der Agrar-Report des Bundesamtes für Naturschutz 2017

 

Mittwoch, 20.09.2017: um 19:30 Uhr in Pfettrach, Schlossanger 3 (Altes Schulhaus) Lichtbildervortrag von Maximilian Auer "Igelschutz in der Praxis"

 

 

18.09.2017: neue Beobachtungsmeldungen

04.08.2017: Igel-Tipps für August und September

 


Gebäudebrüterkartierung 2017

 

Derzeit werden die Ergebnisse unserer Mauersegler-Kartierung im Bereich Landshut, Altdorf, Ergolding und Kumhausen vervollständigt. Aktueller Stand: über 500-Brutpaare!

Bitte melden Sie uns alle Ihnen bekannten Brutplätze!

 

Unsere Ansprechpartnerin für den Gebäudebrüterschutz:

 

Susanne Rieck: schwalbenschutz-landshut@lbv.de


Falls Sie Fragen zum LBV Igel-Schutzprojekt haben ...

 

Maximillian Auer

Tel.: 0151 / 21781759

max-auer@outlook.de

 

hilft Ihnen gerne weiter.


Wichtiger Hinweis an alle ORNITHO-Melder

 

Bitte brutrelevante Meldungen von naturschutzfachlich bedeutsamen Arten (z.B. Kiebitz, Rebhuhn, Grauspecht ...) immer punktgenau verorten und bei attraktiven Arten (z.B. Eisvogel, Bienenfresser ...) sowie bei Greifvögeln und Kolkraben immer verschlüsseln!

LBV QUICKNAVIGATION