Willkommen auf den Internetseiten des LBV Landshut!

 

Biotoppflege gemäß dem "Landshuter Leitfaden":
Unser 7-Punkte-Konzept für ein naturverträgliches Management von Offenland-Biotopen
Biotoppflege gemäß dem "Landshuter Leitfaden": 
Unser 7-Punkte-Konzept für ein naturverträgliches Management von Offenland-Biotopen

 

Zu unserer Kreisgruppe zählen aktuell über 500 LBV-Mitglieder in Stadt und Landkreis Landshut. Wir verstehen uns als moderner Naturschutzverband der sich im gesamten Aufgabenspektrum des Natur- und Artenschutzes engagiert. Schwerpunkte unserer Aktivitäten sind der Erwerb, die Entwicklung und Pflege von wertvollen Biotopen, Artenhilfsmaßnahmen für gefährdete Arten sowie eine Vielzahl an Bestandserfassungen. Einzelheiten dazu finden Sie auf unseren links aufgelisteten Projektseiten.

 

Falls Sie selbst aktiv werden und bei uns mitmachen möchten: melden Sie sich. Wir freuen uns über jede Verstärkung!


+++ AKTUELLES +++ TERMINE +++ NEUIGKEITEN +++

 

Flächensicherung durch Ankauf ist eine der effektivsten und langfristigsten Maßnahmen des Naturschutzes. Falls Sie also die Veräußerung eines für unseren Verband eventuell interessanten Grundstückes (Trockenstandort, Feuchtfläche, Wald) planen: melden Sie sich doch mal bei uns. 

 

Montag, 17.02.2020: Um 19 Uhr findet im Pfarrheim Sankt Martin eine Podiumsdiskussion der Landshuter OB-Kandidatinnen und -Kandidaten zu den Themenfeldern Klimaschutz, Mobilität und Naturschutz statt; diskutiert wird u.a. die Westtangente und die Bebauung der Ochsenau; Moderation: Dr. Ulli Kaltenegger

   

Sonntag, 22.03.2020: Zwischen 11.00 Uhr und 16.00 Uhr Nachhaltigkeitsfest zum Weltwassertag in Rottenburg-Pattendorf (Am Wasserwerk 1) mit einem Markt mit Kunsthandwerk und Naturkosmetik sowie Infoständen zum Themenschwerpunkt "Wasser&Klimaschutz"

    

09.02.2020: Neue Beobachtungsmeldungen

15.01.2020: Heute endet für die meisten Wasservogelarten die Jagdzeit. Endlich ist Ruhe an den Gewässern!


Wichtiger Hinweis an alle ORNITHO-Melder

 

Bitte brutrelevante Meldungen von naturschutzfachlich bedeutsamen Arten (z.B. Kiebitz, Rebhuhn, Grauspecht ...) immer punktgenau verorten und bei attraktiven Arten (z.B. Eisvogel, Bienenfresser ...) sowie bei Greifvögeln und Kolkraben immer verschlüsseln!

LBV QUICKNAVIGATION